Theresa in SpanienHallo ihr Lieben!

 

Ich bin Terry und lebe jetzt hier in Vícar, einer kleinen spanischen Stadt (die Einwohner sagen es ist nur ein pueblo) ganz im Süden Europas, ca. 20km von der großen Hafenstadt Almería entfernt.

Mein Leben hier

Das erste was ich – die ich vorher nie in Spanien war – feststellen musste: Wow, es ist wunderschön hier! Das Meer ist klar und strahlend blau und vor allem so nah und gleich daneben stehen so hohe Berge. Was nicht in dieses natürliche Bild passt aber trotzdem irgendwie dazugehört, sind die vielen Gewächshäuser, die sich dazwischen befinden und typisch für diese Gegend sind. Die Gegend ist eher ärmlich, die Leute haben nicht viel Geld und trotzdem hab ich noch nie gesehen, dass jemand großzügiger und so von Herzen geteilt hat, wie ich es hier dauernd erlebe. Ich wohne zusammen mit einem jungen spanischen Ehepaar gegenüber der kleinen Gemeinde, in der ich mitarbeite. Anfangs habe ich mich gefragt, ob so zu wohnen das ist, was ich mir für ein FSJ/IJFD vorstelle, wenn man ja eigentlich erwartet, ganz selbstständig zu leben.

Aber so habe ich mal wieder erlebt, wie gut es ist, dass diese Entscheidungen nicht in meiner Hand liegen, sondern sich Gott um alles gekümmert hat:
Die beiden kann man nur als absolut liebenswert & lustig beschreiben und ich genieße unsere gemeinsame Zeit sehr. Dadurch, dass ich so rund um die Uhr unter Spaniern bin, bin ich in die Sprache, die ich vorher so gut wie gar nicht konnte, schnell reingekommen und lerne sie besser als ich es in jeder Sprachschule könnte (die man hier aber auch besuchen kann) – Also, nur Mut ! Aber nicht nur das, auf diese Weise bin ich auch viel schneller in das Leben hier eingestiegen und habe schnell Freundschaften geknüpft.

Warum ein FSJ/IJFD ?

Besonders während dem Abitur, habe ich gemerkt, wie wertvoll Zeit für mich ist und ich habe beschlossen, Gott etwas von dieser Zeit, die er mir gegeben hat, zurückzugeben. Ich möchte Gott immer mehr kennenlernen, mich ihm zur Verfügung stellen, sodass er an mir arbeiten kann, was mich hier nach Vícar geführt hat, wo ich da mithelfen will, wo ich gebraucht werde.

Die Aufgaben

Und das, ist wirklich in den unterschiedlichsten Bereichen der Fall:
Da gibt es die praktischen Bereiche, wie Flyer erstellen und verteilen, das Gemeindelokal putzen, nach einer der vielen spanischen fiestas das Geschirr spülen, bei einer Lebensmittelbank helfen, wo Pakete für Menschen die zu wenig haben gepackt werden….
Und dann die ganz anderen, wie Gemeindefeste planen, Kindergottesdienst machen, einen wöchentlichen Kindertag für muslimische Kinder mitplanen und gestalten, Exkursionen der deutschen Gemeinde der Nachbarstadt begleiten, die Pastorenkinder babysitten…

Was wirklich cool ist, dass du dich mit allem was du kannst, einbringen kannst und dir sowohl der Pastor als auch die Missionare dabei helfen, das was du machen möchtest umzusetzen. Ich bin dabei, einen kleinen Hauskreis zu starten und möchte eine Sportgruppe für Jugendliche gründen, um auch mit Leuten außerhalb der Gemeinde noch mehr in Kontakt zu kommen und mit ihnen über meinen Glauben reden zu können.
Auch Sprachunterricht möchten wir bald wieder anbieten.

Wenn du musikalisch bist, kannst du dich auch sehr gut im Lobpreis der Gemeinde (der hier wirklich toll und lebendig ist!) miteinbringen.

Mein Fazit

Ich merke, wie Gott hier in so vielen Details an mir arbeitet, wie ich ihn mehr kennenlernen darf, durch Zeugnisse, die ich hier höre, die Landschaften, viele Gespräche und beim Bibellesen. Auf welche Art und wo auch immer – so ein Jahr mit Gott wird an niemandem einfach vorbeiziehen. Es gibt Herausforderungen aller Art, Erfahrungen mit ihm, lustige und prägende Zeiten, du wirst andere berühren und berührt werden. Aber in allem ist er immer bei dir! Ich wünsche dir, dass Gott dich an den Ort führt, wo du ihm dienen und das, was du suchst, erleben kannst und ihm in allem immer ähnlicher wirst. Sei gesegnet!

Terry

Kontakt

Jahnstraße 53
D-35716 Dietzhölztal

Tel. 02774 / 93 14 - 0
Fax 02774 / 93 14 14

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Ansprechpartner

Spendenkonten

Spar- und Kreditbank Witten

IBAN: DE86452604750009110900
BIC: GENODEM1BFG

VR Bank Lahn-Dill
IBAN: DE29517624340023679604
BIC: GENODE51BIK

SPENDEN

 

Allianz-Mission e.V. im Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

allianz-mission

bund feg