Hilfe für Flüchtlinge und Migranten

Wie können wir Ihnen helfen?

Unsere Mitarbeiter sind mit ihrer langjährigen Erfahrung im Ausland und ihrer interkulturellen Kompetenz gerne bereit, in Fragen der Flüchtlings- und Migrantenarbeit zu helfen. Bitte sprechen Sie uns an.

Folgende Angebote machen wir Ihnen:
  • Beratung für Gemeindeleitungen und Gruppen (telefonisch oder vor Ort).
  • Beratung von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Flüchtlingshilfe.
  • Schulungsnachmittage oder -abende in ihrer Gemeinde.
  • Schulungsprogramm für Migranten (durch BFU, ICI und Elam Ministries) in Persisch, Arabisch, Russisch, Englisch und Spanisch.
  • Angebote von Arbeitsmaterial in verschiedenen Sprachen.
  • Gottesdienste zum Thema.
  • Vorträge oder Schulungen, z.B. zu den folgenden Themen:
    • Ängste abbauen, Fremdenfeindlichkeit überwinden - auch in der Gemeinde.
    • Einen Dienst unter Flüchtlingen starten.
    • Islam verstehen, Muslimen in Liebe begegnen.
    • Kulturunterschiede verstehen für ein gelingendes Miteinander (Scham- und Schuldkultur).
    • Hilfe für den Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen.
    • Formen internationalen Gemeindelebens.
    • überkonfessionelle Flüchtlingsarbeit vor Ort.
    • Gottes Volk ist international - und was das für unser Leben als Christen bedeutet.
    • Integration von Migranten in Gemeinden.
    • u.a.
Ansprechpartner:

Fragen der Migranten und Migrantengemeinden:
Willi Ferderer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fragen der Flüchtlingsarbeit und Integration:
Michael Hörder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flüchtlingen helfen!

Flüchtlingshilfe

Millionen Menschen fliehen vor Not, Angst und politischer Verfolgung – vor allem aus den Krisenregionen im Nahen Osten und Afrika. Auch in diesem Jahr wird wieder eine große Zahl von Flüchtlinge in Deutschland erwartet und auf die Städte und Gemeinden verteilt.

Fragen und Antworten zum Thema Migration und Integration

Die Handreichung des AK IGAD (Arbeitskreis Internationale Gemeindearbeit in Deutschland) versucht mit über 20 konkreten Fragestellungen und Antworten auf 91 Seiten den Gemeinden vor Ort zu helfen.

Sie wurde bei der Pastorentagung in Langeoog von Burkhard Theis (Leiter des AK IGAD) vorgestellt und empfohlen. Auch bei anderen Herbsttagungen. Sie wendet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in irgendeiner Form mit dem Thema und vielmehr mit den betroffenen Menschen zu tun haben. Sachkundige Autoren haben ihr Wissen und ihre Erfahrung in den Beiträgen formuliert.

Dein Kurzeinsatz für Flüchtlinge in Athen

Flüchtlingshilfe

Nutze deine Urlaubs- oder Ferienzeit für einen zwei- oder mehrwöchigen Einsatz* in der Arbeit unter Flüchtlingen in Athen. Damit kannst du das Team vor Ort unterstützen und den Flüchtlingen auf praktische Art und Weise helfen.

Kontakt

Jahnstraße 53
D-35716 Dietzhölztal

Tel. 02774 / 93 14 - 0
Fax 02774 / 93 14 14

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Ansprechpartner

Spendenkonten

Spar- und Kreditbank Witten

IBAN: DE86452604750009110900
BIC: GENODEM1BFG

Volksbank Dill eG
IBAN: DE10516900000000438006
BIC: GENODE51DIL

SPENDEN

 

Allianz-Mission e.V. im Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

allianz-mission

bund feg