Stockerau 2015

stockerau-einsatzEin bisschen Zeit, ein williges Herz und ein Platz wo man gebraucht wird.

So begannen meine drei Monate freiwilligen Dienst in einer kleinen aber feinen Ortsgemeinde in Stockerau, Österreich. Drei Monate klingen anfangs nicht viel, aber Gott hat es möglich gemacht, dass ich diese Zeit perfekt nutzen konnte.

Dies geschah ganz einfach indem ich miterleben und mitarbeiten durfte. Ob Spieleabende gestalten, Mathenachhilfe geben, tiefgründige Gespräche führen, einen Jugendgottesdienst organisieren, eins zu eins Treffen, die Gottesdienstleitung übernehmen, Ultimate Frisbee spielen, Kindergottesdienst leiten, einen Tanzabend gestalten, die Bibel gemeinsam zu studieren, Inline skaten, Jungschar Übernachtung, am Lagerfeuer sitzen oder gemeinsam sportlich betätigen.

All das und noch viel mehr habe ich in meiner kurzen Zeit in Stockerau mit der Gemeinde und ganz besonders mit den Jugendlichen und Kindern erleben dürfen. Eine Sache die für mich sehr heraussticht und die ich immer sehr genossen habe, war der Hauskreis (eine kleinere Gruppe von Leuten, die sich noch intensiver mit dem Glauben auseinander setzten wollen), den ich gemeinsam mit einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin gestartet habe.

Über die Wochen hinweg haben wir gemeinsam eine Methode erarbeitet die es ermöglicht die Bibel tiefgängiger zu studieren. Wir haben uns intensiv mit dem Markusevangelium beschäftigt. Es war super spannend zu sehen, wie die Jugendlichen gewachsen sind. Wie sie angefangen haben die Bibel für sich selbst zu lesen, sich Gedanken zu machen, sich Fragen zum Text zu stellen, zu diskutieren und am Ende sogar selbst das Leiten des Hauskreises übernommen haben.

Mich hat besonders beeindruckt und ermutigt, wie wissbegierig und lernwillig die Jugendlichen waren. Genauso durfte ich es auch in der Zeit mit den Kindern in der Jungschar erleben.

Ich bin sehr dankbar für diese Zeit, die mich geprägt, reifen uns wachsen lassen hat, sowohl geistlich als auch in vielen praktischen Dingen. Gestartet bin ich mit dem Gedanken Gott zu Dienen und anderen eine Hilfe zu sein und am Ende hat Gott mich total gesegnet und beschenkt mit dieser Zeit, die zu einem unvergesslichen Erlebnis für mich wurde.

Kontakt

Jahnstraße 53
D-35716 Dietzhölztal

Tel. 02774 / 93 14 - 0
Fax 02774 / 93 14 14

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular

Ansprechpartner

Spendenkonten

Spar- und Kreditbank Witten

IBAN: DE86452604750009110900
BIC: GENODEM1BFG

VR Bank Lahn-Dill
IBAN: DE29517624340023679604
BIC: GENODE51BIK

SPENDEN

 

Allianz-Mission e.V. im Bund Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland KdöR

allianz-mission

bund feg